Aufgrund der wunderbaren Erfahrungen mit diesem Format im letzten Jahr in der Schweiz, haben wir uns kurzfristig entschlossen, auch in diesem Jahr eine Woche bewusstes Leben mit vielfältigen Themen – theoretisch und vor allem praktisch – anzubieten. Allerdings nicht in der Schweiz, sondern dieses mal auf unserem Landsitz in Thüringen. Auf einer 2ha Lichtung im Thüringer Wald, ca. 2km außerhalb des Ortes Cursdorf, haben wir die Möglichkeit geschaffen, euch als unsere Seminargäste willkommen zu heißen.

Der größte Vorteil ist, dass wir hier zu Hause sind und die Naturwesen und die Natur im Allgemeinen sehr gut kennen und mit ihnen zusammen erfolgreich arbeiten können. Wir werden uns zumeist im Freien aufhalten, da wir uns thematisch in diesem Seminar damit beschäftigen wollen, wieder möglichst nah an die Schöpfung zu kommen. D.h. wir räumen auf und bedienen uns eines großen Werkzeugkoffers, der unter anderem folgende Möglichkeiten enthält:

  • Kennenlernen und Arbeiten mit Naturwesen
  • Kennenlernen und Arbeiten mit Archontenenergien
  • Die Bearbeitung der eigenen Archontenenergien:
  • Arbeiten an früheren Leben und an den Verstrickungen, welche sie immer noch bereit halten
  • Dem Leben Vertrauen und Loslassen lernen: Arbeiten nach Sergej Lazarev
  • Gefühle und Emotionen: Kennenlernen und Bearbeiten
  • Aktives Fühlen“: Vom passiven Zustand zum aktiven Arbeiten mit Gefühlen!
  • Denken in den verschiedensten Dimensionen
  • Kreatives Denken, Intuition und Telepathie
  • Die eigene Zukunft gestalten
  • Der Schöpfungsprozess: Ohne Fallstricke vom Gedanken zur Realität
  • Annahme des Bisherigen
  • und noch vieles mehr

Aufgrund der sehr guten Erfahrungen aus dem letzten Jahr lassen wir den genauen Ablauf als Prozess offen: Was kommt ist dran! Dies hat uns im letzten Jahr ein Arbeiten auf hohem Niveau ermöglicht, denn wir wissen im Voraus nie, was bei jedem Einzelnen gerade dran ist, aber wir haben die Zeit, den Raum und vor allem die Werkzeuge und die Gemeinschaft, um auf jegliche Situationen gut zu reagieren und mit allen Anwesenden einen Prozess zu leiten, der jeden weiterbringt. Der Beginn ist meist holprig, aber dann kommt unserer Erfahrung gemäß ein Arbeitsprozess zustande, der so niemals planbar ist, dem wir aber einen sicheren Rahmen geben können…

Im kleineren Rahmen könnt ihr eure Kinder gerne mitbringen, schreibt uns dazu bitte vorher an (Simon@simonbelow.de).

Wir bieten euch von Mittwoch Abend bis Sonntag Nachmittag ein höchst individuelles Programm mit Verpflegung. Es steht dauerhaft bestes Quellwasser zur Verfügung und wir kümmern uns um die Speisen, sei es vegetarisch oder doch lieber vom Grill. Wir werden den Lehmbackofen zum Einsatz bringen und durch die Übernahme eures leiblichen Wohles sind wir sehr flexibel, was den Ablauf betrifft. Doch wir versprechen: Ihr seid auch kulinarisch in guten Händen.

Nachdem nun für das Geistige und leibliche Wohl gesorgt ist, benötigen wir noch das Bedürfnis nach einem Rückzugsort und Schlaf…

Wir können euch auf unserem Grundstück folgende Möglichkeiten bieten:

Wir haben 2 Finnhütten, die jeweils über ein kleines Badezimmer (Dusche, WC, Waschbecken), 2 Schlafkabinen (jeweils für 2-3 Menschen bequem, aber ohne schalldichte Tür, sprich: Vorhang) und einem Wohnzimmer ausgestattet ist. Leider hat nur eine von beiden eine funktionierende Küche (die ihr im Prinzip aber nicht benötigt). Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele Menschen auf diese Schlafzimmer verteilen könnten, aber wenn jemand die ganze Hütte bucht, weil er alleine sein möchte, respektieren wir das natürlich auch. Wir bieten demnach 2 bis 12 Menschen hier ein Dach über dem Kopf (Zusatzkosten pro Hütte, pro Tag 50€, gemeinsam also recht günstig).

Des Weiteren haben wir viel Platz für Zelte und eventuell auch für Wohnmobile oder Busse (bitte erst anfragen!) Dies ist auch sicherlich die günstigste Variante, lediglich für Strom und Warmwasser nehmen wir dann 5€ pro Person/ Tag: eine Dusche und WC’s sind im Haus vorhanden. Wir haben auch ein Zelt zum Verleihen, falls keines vorhanden ist.

Die örtlichen Hoteliers freuen sich sicherlich auch über Gäste, falls ihr also mehr Komfort wünscht, ist dies auch eine Möglichkeit, bitte vergesst dabei nicht: bucht keine Verpflegung extra, außer ihr wollt das unbedingt, ihr seid leiblich und geistig bereits versorgt!

Kosten:

Die Seminarwoche kostet pro Mensch inklusive der Verpflegung (selbstverständlich mit biologischen Lebensmitteln) 799.-€, die Unterkunft ist extra, da es hier viele Modelle gibt und geben soll. Am Preis darf es nie scheitern, wenn ihr wollt, besprecht eine Ratenzahlung mit uns.

Datum:

Anreise ab 27.07.2021 ab 17 Uhr möglich (Abendessen wird es geben!)

Seminar vom 28.07.2021 um 10 Uhr bis 01.08.2021 um 14 Uhr – flexibel in der Gestaltung.

Aufgrund der Erfahrungen mit solchen Seminaren, empfinden wir es als wichtig, dass auch genügend Zeit und Raum für euch selbst, für euch miteinander und für den Ort zur Verfügung stehen.

Anmeldung unter:

Seminare@simonbelow.de

Durchführung:

Christa Jasinski, Autorin, Freigeist und Ketzer

Simon Below, Coach und Seminarleiter

weiteres unter:

www.simonbelow.de

Nächste Termine für dieses Seminar:

TerminOrtKostenAnzumelden bei
27.07.-01.08.2021Cursdorf799.-€ pro Erwachsenem inklusive Verpflegung, exklusiv ÜbernachtungSeminare@simonbelow.de